Bildungsangebote

Die Bildungsarbeit der „Energiebildner“ wird getragen von dem Wunsch bei der Umsetzung der Energiewende aktiv mitzuwirken und andere Menschen dafür zu begeistern. Wir beschränken uns aber nicht auf die Schwerpunkte in den Bereichen Klimaschutz, Energieeffizienz, Energiesparen und Erneuerbare Energien sondern bieten Bildungsangebote für eine nachhaltige Entwicklung in allen Lebensbereichen.

Bildung für eine nachhaltige Entwicklung

In der Bildungsarbeit kommt das Konzept der Bildung für eine nachhaltige Entwicklung zum Tragen. Hauptziel aller Aktivitäten ist die Vermittlung von nachhaltigem Denken und Handeln, damit die Teilnehmer/innen an unseren Projekten in die Lage versetzt werden, Entscheidungen für die Zukunft zu treffen und dabei abzuschätzen, wie sich das eigene Handeln auf künftige Generationen oder das Leben in anderen Weltregionen auswirkt.

Wir wollen die Begeisterung für die Vielfältigkeit und Schutzwürdigkeit der Erde – aber auch des unmittelbaren Lebensumfeldes – wecken, damit die Motivation für eigenes Engagement nach den Prinzipien der Nachhaltigkeit gestärkt wird.

Führung einer Besuchergruppe aus Japan.

Führung einer Besuchergruppe aus Japan.

Dem Motto Global denken – lokal Handeln folgend, gehört dazu die Vermittlung von Wissen über die globalen Zusammenhänge und Herausforderungen gerade bei Themen wie dem Klimawandel oder globaler Gerechtigkeit genauso, wie die Auseinandersetzung mit den komplexen wirtschaftlichen, ökologischen , sozialen und kulturellen Ursachen dieser Probleme. Neben der Vermittlung von Wissen geht es um die Weitergabe von Werten, die zu Solidarität, Toleranz und mehr Gerechtigkeit im sozialen Miteinander vor Ort und weltweit führen sollen.